Traktormuseum AnzeigebildDas Museum mit seinen zwei Welten bietet eine anschauliche Rundreise durch das Land und Stadtleben der letzten 100 Jahre.

Im Untergeschoß wird der Besucher in ein altes Bauerndorf versetzt. Der Rundgang beginnt bei den ersten Traktoren noch mit Holzrädern und endet bei den Großschleppern der 70er Jahre. Skurrile und imposante Traktoren aus aller Welt zeugen von der Ingenieurkunst vergangener Jahrzehnte.

In den oberen Stockwerken wird das Leben in der Stadt mit den herrschaftlichen Vorkriegsautomobilen, den Kleinwagen der 50er Jahre und vielen anderen PKW’s bis zum Opel Manta präsentiert.
Es gibt also für jeden Mann und Frau, alt oder jung etwas zu bestaunen.
Eine wirklich einzigartige Sammlung mit über 350 Fahrzeugen.

Nach dem Museumsbesuch bietet das angrenzende Restaurant „Jägerhof“ gemütliche Sitzecken und ein deftiges Vesper oder bei großem Hunger ein leckeres Menü.

 

www.traktormuseum.deTel.: 07556 928360

 

Zum Seitenanfang