Welche Unterlagen zur Anmeldung der Eheschließung benötigt werden, hängt vom jeweiligen Einzelfall ab.


Für beide Verlobten ist es die erste Ehe, sie sind beide volljährig und besitzen von Geburt an die deutsche Staatsbürgerschaft?
Dann benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • Gültiger Reisepass oder Personalausweis
  • Beglaubigte Abschrift mit Hinweisteil aus dem Geburtenregister (darf nicht älter sein als ein halbes Jahr), erhältlich bei Ihrem Geburtsstandesamt
  • Aufenthaltsbescheinigung (erhältlich beim Einwohnermeldeamt ihres Hauptwohnsitzes)
  • Geburtsurkunden von gemeinsamen Kindern

Wenn Sie bereits verheiratet waren, benötigen Sie zusätzlich noch folgende Unterlagen:

  • Einen urkundlichen Nachweis über die Auflösung der letzten Ehe (beglaubigte Abschrift des Familienbuches der Vorhehe, erhältlich bei dem Standesamt, bei dem die Vorehe geschlossen wurde).
  • Zusätzlich benötigt wird der Nachweis aller der letzten Ehe vorangegangenen Ehen und deren Auflösung. Dazu bringen Sie bitte alle entsprechenden Dokumente mit (Familienstammbücher, Heiratsurkunden, Scheidungsurteile mit Rechtskraftvermerk, Sterbeurkunden, Familienbuchabschriften)

Wenn Sie

  • eine ausländische Staatsbürgerschaft besitzen,
  • im Ausland geboren wurden,
  • ihre letzte Ehe im Ausland geschlossen oder aufgelöst wurde,

vereinbaren Sie bitte mit ihrem zuständigen Standesamt einen Termin.
Bei der Vielzahl der unterschiedlichen Fallgestaltungen und der entsprechenden Fragen und benötigten Unterlagen können Fragen in einem persönlichen Gespräch geklärt werden.