Die Gemeinde Deggenhausertal hat ein herrliches und sehr weitläufiges Wanderwegenetz. Dieses wird mit großem Engagement unserer ehrenamtlichen Wanderwegepfleger regelmäßig kontrolliert und Problemstellen an die Verwaltung gemeldet. Bei gemeldeten Schäden rückt der Bauhof zeitnah mit entsprechendem Gerät an und bringt die Wege wieder in einen begehbaren Zustand.

Besonders arbeitsintensiv sind hierbei die steilen, oft nassen Wege in Hanglage. Die gewundenen Trassen vom Tal zum Berg werden immer wieder von der Natur zunichtegemacht. Hinzu kommt, dass gerade diese Wege vermehrt Schäden durch Mountainbiker oder Reiter aufweisen. Die Gemeinde hat Verständnis dafür, dass auch Mountainbiker und Reiter unsere Wanderwege für Ihre Freizeitaktivitäten nutzen möchten, weisen jedoch in diesem Zusammenhang auf das Landeswaldgesetz hin. Hiernach sind diese Freizeitaktivitäten nur auf Forstwegen von mehr als zwei Metern Breite sowie auf ausgewiesenen Trails erlaubt.

Liebe Mountainbiker, liebe Reiter, bitte beachten Sie diese Hinweise bei der Planung Ihrer nächsten Tour und meiden Sie bitte künftig die Wanderwege mit diesen entsprechenden Problemstellen.
Zum Seitenanfang